Hauptnavigation überspringen

Entsorgungsverband Saar: Papiercontainer umsichtig befüllen, Kapazitäten richtig nutzen


So bleibt der Container-Standplatz gepflegt und sauber

Die Standplätze der Altpapier-Container bieten nicht selten einen wenig schönen Anblick.

Ursache sind zumeist größere Pappgebinde oder mit Papier befüllte Tüten, die einfach neben den Containern abgestellt werden. Insbesondere bei schlechter Witterung lässt dieses Material den Standplatz im Handumdrehen schmuddelig aussehen - ein Problem, das Anwohnern, Müllwerkern und Kommunen gleichermaßen zu schaffen macht.

Daher bitten die Mitarbeiter Ihrer Kommune wie auch der Entsorgungsverband Saar, der die Abfuhrunternehmen beauftragt, alle Bürgerinnen und Bürger nachdrücklich darum, mitgebrachtes Altpapier auf keinen Fall neben den Containern abzustellen. Um die Einfüllöffnung nicht zu versperren, sollte Pappe entweder schon zuhause oder bei Anlieferung des Materials zerkleinert und anschließend in einen der zumeist noch aufnahmefähigen Container gegeben werden.

Sollte sich trotz intensiver Sichtung herausstellen, dass tatsächlich einmal alle Container restlos befüllt sind, sollte das Material entweder zuhause zwischengelagert oder zu einem Ausweich-Standplatz bzw. Wertstoffzentrum gebracht werden. Die Container werden regelmäßig geleert, so dass es nie zu längeren Engpässen kommen dürfte.

Sollten Sie über mehrere Tage feststellen, dass restlos gefüllte Container nicht geleert werden, informieren Sie bitte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des EVS Kunden-Service-Centers Kontakt (Tel. 0681 5000-555).