Hauptnavigation überspringen

Fotoausstellung mit Werken von Jean-Claude Fédy eröffnet


„Er knipst keine Bilder, er fotografiert. Ja, er betreibt, wenn man so will, „Kunstfotografie"!", so der Beigeordnete Klaus-Dieter Kreuter, der, in Vertretung für Bürgermeister Reiner Pirrung, am 23. August die Fotoausstellung mit Werken von Jean-Claude Fédy im Rathaus Spiesen-Elversberg eröffnete.

„Fotos rühren uns an. Sie nehmen uns mit auf eine Reise, auf der wir die Welt auf neue Weise sehen. Zu einer solchen Reise lädt uns ab heute der Fotograf Jean-Claude Fédy mit seinen „Fotobildern" ein", so Kreuter weiter. In Anwesenheit zahlreicher Besucher hielt Hajo Hoffmann, Vorsitzender des Deutsch-Französischen Kammer Orchesters Friedrichsthal im Anschluss die Laudatio auf den Künstler. Fédy, der selbst seine künstlerische Arbeit darin sieht, zwei gegensätzliche Ausdrucksformen zu verbinden, beschreibt seine Arbeiten als „Fotos, die aber mit Hilfe des Computers überarbeitet, Träume und Poesie offenbaren, so dass sie eine gekonnte Mischung von Realismus und Abstraktion ergeben".

Umrahmt wurde die Ausstellungseröffnung musikalisch durch ein Trio aus Geige, Oboe und Cello.

Die Ausstellung in den Räumen des Bürgerservice-Büros ist bis 29. September 2017 während der Öffnungszeiten – Montag bis Mittwoch 8-12 Uhr und 13-16 Uhr, Donnerstag von 8-12 Uhr und 13-18 Uhr sowie Freitag von 8-12 Uhr -für Besucher geöffnet.